Zwischenbilanz EV Landshut

  • Er war doch lange genug in Reihe 1 um zu zeigen, dass er nix reißt...

    Wann war er bitte LANGE in Reihe 1? Die ersten zwei bis drei Saisonspiele. Seitdem ist er in der Arbeiterreihe 3 und da scort man einfach nicht so wie in Reihe 1 und 2.


    Onkel Tom bringt es doch perfekt auf den Punkt. Genau derselben Meinung bin ich auch.

  • Wann war er bitte LANGE in Reihe 1? Die ersten zwei bis drei Saisonspiele. Seitdem ist er in der Arbeiterreihe 3 und da scort man einfach nicht so wie in Reihe 1 und 2.


    Onkel Tom bringt es doch perfekt auf den Punkt. Genau derselben Meinung bin ich auch.

    Du kannst jemanden nicht "lange" in einer Reihe lassen, wenn er in den Spielen - ich glaube es waren über ein halbes Dutzend auf vielleicht 3-4 Punkte kommt, das reicht einfach nicht, vor allem nicht für Reihe 1.

    Tatsache, sprichs klein so viel wie du willst.

  • Ja, so sollte es sein. Ist es aber aktuell nicht.

    Stellt sich nun die Frage, was man da jetzt macht: Die Arme verschränken, ihn in die dritte Reihe stecken mit wechselnden Mitspielern und immer wieder sagen dass man mehr erwartet hat, oder versuchen das Optimale rauszuholen und ihn mal neben jemand anderem ausprobieren mit dem es harmonieren und der die Blockade oder den Knoten lösen könnte. Spiele waren ja jetzt genug wo die erste Variante nichts gebracht hat wie immer wieder auch zu Recht betont wird. Warum um alles in der Welt versucht man nicht mal was anderes wenn die alten Muster nicht funktionieren...?

    Grüß Gott,


    Genauso ist es.

    Bevor man ihn verteufelt oder zum Teufel schickt, sollte man ihm die Chance geben, zu zeigen, was er kann.

    In der richtigen Reihe funktioniert der Kerl.

    Vielleicht probiert man auch mal eine andere Zusammenstellung in Überzahl.


    Und Hr. Oldie, ich habe ihnen schon mal geraten, sich ein bisschen mehr anzuschauen, als nur die Scorerliste.

    Vielleicht klappt’s dann auch mal mit einem Frankokanadier!


    Apropos: Kann es sein, dass ihr Nachname im "wirklichen Leben" mit "A" beginnt?

    Dann wäre mir allerdings einiges klar.


    Viele Grüße

    E.M.M.A.

  • Wann war er bitte LANGE in Reihe 1? Die ersten zwei bis drei Saisonspiele. Seitdem ist er in der Arbeiterreihe 3 und da scort man einfach nicht so wie in Reihe 1 und 2.


    Onkel Tom bringt es doch perfekt auf den Punkt. Genau derselben Meinung bin ich auch.

    Aber genau an ihm wäre es doch, die 3.Reihe über den Stand einer Arbeiterreihe hinauszubringen.


    Gott sei Dank scoren wenigstens Bassler und Schinko einigermaßen in Reihe 2 und 3, sonst würde es in Reihe 1 ziemlich eng :)


    Trotzdem wünsche ich mir natürlich, daß es nach der Pause mit Pelletier funktioniert, weil ich ihn auch als Typen mag.

  • Wenn man einen Al sucht der den Unterschied in engen Spielen ausmacht braucht man ein Kaliber wie Gajovsky, man

    braucht einen eiskalten Vollstrecker und keinen Mitläufer... Ich habe mal bei mehreren Wechseln nur den Kanadier beobachtet, da fehlt es noch immer an den richtigen Laufwegen... und EMMA woran soll ich den Pelletier messen?

    Weil er schön Schlittschuh laufen kann? Wenn ein Basler, Schinko usw mehr Tore erzielt haben sagt das doch alles über seine Qualität. Und glaubt ihr den nicht das mehrere Varianten im Training durchprobiert wurden? Anscheinend funktioniert das da nicht so richtig sonst hätte AK das sicherlich in Erwägung gezogen oder meint ihr AK ist doof? Ich würde mir auch wünschen das der Kanadier Tore schießen würde.. doch ich hab die Hoffnung mittlerweile aufgegeben. Leider....

  • Als AL MUSS ich eine Truppe besser/stärker machen, das ist leider bei Pelletier nicht der Fall! Sein Name taucht bei den erstn 80 Leuten der Scorer im Süden nicht auf, was total vereinfacht heißen würde: Jedes Team der OL Süd stellt 7 Spieler die besser scoren als unser No.1 AL.....!

  • AK hat einen Powerforward geholt, wie soll der funktionieren, wenn er keinen hat, der dass Spiel für ihn aufzieht? Die Punkte in Essen hat der Pelletier doch nicht zufällig gemacht. Aber mit Thielsch und DeCoste hats hald besser funktioniert. Vorher in der Reihe mit Bires u. Lautenschlager wars auch nichts, dann hat hald Gentges umgestellt.

    Wer hat ihn geholt? Wiedermal ein klarer Fehlgriff unter AK.


    Für mich immernoch ein absoluter Planungsfehler den Pelletier als Winger zu holen, wenn man sich über die Situation mit Wrigley nicht im klaren war. Da hätte ein Center her gemusst. Aber anstatt mal irgendwen (egal ob AK oder die Mannschaft) in die Pflicht zu nehmen und Fehler anzusprechen kommen dumme floskeln, genauso wie die letzten 2 Jahre auch. Glaubt doch schon lang keiner mehr, denn schaut man sich den Kader genauer an, stellt man sich die Frage: ja wer wurde denn fürs Toreschießen geholt bzw von wem erhofft man sich mehr als 35 Punkte? Da fallen mir spontan nur Forster, Schmidpeter, Horava, vllt. Fischhaber ein. Der Rest ist mit Abstreiter, Hofbauer u. Jirik verletzt.

    Wenn man sich vor der Wahrheit versteckt, wird sich nie was ändern und wir werden von Jahr zu Jahr weiterdümpeln, denn die Qualität in der Spitze fehlt einfach... wir sind auf keiner Position überdurchschnittlich gut besetzt und es gibt nichts, aber auch garnichts, was unsere Mannschaft auszeichnet. Von den meisten Team kennt man eine Stärke, etwas was sie gut können:

    Peiting: unangenehm, kaltschnäuzig

    Regensburg: technisch starken Gajovsky, der mit egal welchen Partner fast jedes Spiele entscheidet, guter Torwart

    Rissersee: Top Trainer, schnelle junge Förderlizenzspieler, Uli Maurer u. Hummer als Topspieler, Vollmer als Leader.

    Selb: Mit Ondruschka einen der besten Verteidiger, die letzten Jahre immer mit 2 sau guten, technisch starken Sturmreihen, die scoren ohne Ende.


    Und, was zeichnet uns aus? Mir fällt nichts ein.

    Keine Emotion, keine spielerische Klasse, keine Härte, kein gutes Powerplay... wer hat ne Idee? Wer geht mal voran?

    Oh EVL, SO WUNDERSCHÖN!!!

  • Die Defizite sind da, keine Frage! Aber was Landshut auszeichnet? DeinErnst?

    Jahr für Jahr Leute wie Ehl, Bassler, Schinko, Trinkberger aus dem Nachwuchs zu ziehen würde ich mal sagen! Denn unabhängig von der Tabelle: darum beneidet uns die Liga mehr als um Gajovsky oder Ondruschka ?

  • Die Defizite sind da, keine Frage! Aber was Landshut auszeichnet? DeinErnst?

    Jahr für Jahr Leute wie Ehl, Bassler, Schinko, Trinkberger aus dem Nachwuchs zu ziehen würde ich mal sagen! Denn unabhängig von der Tabelle: darum beneidet uns die Liga mehr als um Gajovsky oder Ondruschka ?

    Das mit dem Nachwuchs wird sich aber auch über kurz oder lang aufhören, sollten wir noch längere Zeit in der OLS herumdümpeln. Insofern ist es auch im Sinne des Nachwuchses durchaus angebracht, auf der sportlichen Seite endlich in die Pötte zu kommen und was das anbetrifft, kann ich Abdelkader nur Recht geben....da muss sich etwas ändern und zwar schnellstens.

    05.06.1965 - 05.07.2010
    R.I.P. Probie

    Einmal editiert, zuletzt von Probert#24 ()

  • Ein Al muss den unterschied ausmachen und mal ein Tor Schießen wenn sonst keiner eins schießt …

    Besonders wenn man nur 2 stellen hatt .

    Faktum kann man sich in der Ol keinen Rohrkrepierer leisten der evtl. gut nach hinten arbeitet wenn man zur Spitzengruppe gehören will . Da kann man sich schön reden was man will , des haut einfach nicht hin und ohne Playmaker ist Pelle einfach ein solcher .

    EV Landshut Fanclub Laabertal

  • Das wusste wie bei Wrigley aber keiner, in Essen trauert man ihm hinterher. Wrigley war ja, der im Gegensatz zu Pelletier, auch wenn es keiner hören und lesen mag, noch ne Punktemaschine dagegen und zudem verletzt bzw. Trew wurde letztes Jahr auch oft kritisiert kein First-Line Center zu sein. Also demnach waren seine Bedingungen auch nicht gut. Da liegt die Doppelmoral schon. Einen Horava kannst in jede Reihe stellen und er macht auch als spielendenr Winger mit Übersicht sein Ding. Das lässt sich doch nicht auf eine Position festnageln, sondern auf Spielertypen.


    Ohne jetzt Kritik an der Wrigley und Pelletier Verpflichtung üben zu wollen, im Nachhinein sind alle schlau, die jubelten. aber ist das so sicher, dass dies Kammerers Wunschspieler waren? Sagte er nicht mehrmals nach der Ostwald und Kronthaler Verpflichtung, nun plant er fest mit nem AL-Center und Winger. Daran kann ich mich zumindest erinnern. Bei Wrigley hieß es noch, dass Endraß dies lancierte, wurde wegen des Preises im Nachhinein kritisiert, aber auch hier meine ich mich erinnern zu können, es wäre ein Gesellschafter Fan von ihm. Ich kann mich aber auch täuschen.

  • guten Abend


    Was hast Du eigentlich immer mit Wrigley ..?

    Im Nachhinein war er ein Griff ins Klo , genauso wie stand heute Pelletier ein Griff ins Klo ist .....

    Schlussendlich ist es die Aufgabe des Trainers eine Mannschaft aufs Eis zu schicken , die dann den größtmöglichen Ertrag bringt ...


    Und mit Verlaub : zu Buche steht ein Essen-Aus und eine magere Ausbeute bis jetzt in dieser Saison ....


    Und da ist es mir gelinde gesagt Wurscht , wer da wann von wem ein Fan ist


    Die sollen schauen dass sie ihren hintern bewegen und endlich zeigen , was sie können ...


    Gruß aus la

  • Die Defizite sind da, keine Frage! Aber was Landshut auszeichnet? DeinErnst?

    Jahr für Jahr Leute wie Ehl, Bassler, Schinko, Trinkberger aus dem Nachwuchs zu ziehen würde ich mal sagen! Denn unabhängig von der Tabelle: darum beneidet uns die Liga mehr als um Gajovsky oder Ondruschka ?

    Umso schlimmer, dass man den Riesenvorteil des fast schon unerschöpflichen Reservoirs an Talenten dadurch "ausgleicht", indem man u. a. in schöner Regelmäßigkeit mittelmäßige Ausländer verpflichtet.

  • Umso schlimmer, dass man den Riesenvorteil des fast schon unerschöpflichen Reservoirs an Talenten dadurch "ausgleicht", indem man u. a. in schöner Regelmäßigkeit mittelmäßige Ausländer verpflichtet.

    Guten Abend


    Ach Gottchen , schau mal nach wer seit zwei Jahrzehnten immer wieder dem Untergang des EVL Abendlands prognostiziert ...

    Und den EVL gibts immer noch und der EVL bringt immer wieder gute Jungs raus , egal wo er spielt ... und den EVL wird es auch weiter geben unabhängig von irgendwelchen 0815 Meinungen

    denn der User ist vergänglich , der Verein bleibt bestehen ....


    Gruß aus la

  • Er und Pelletier wurden hier genannt, da besteht der Zusammenhang. Den du an anderer Stelle übrigens auch mal gebracht hast, mal mit und dann ohne Ironie. Also warum immer. Superlative.


    Klar, das ist die einfachste Aussage, dass es wurscht ist und Punkte zählen, aber an der Aussage sieht man ja, dass da mehrere Faktoren eine Rolle spielen und es ging da um die Hintergründe, die vielleicht nicht uninteressant sind. Wir können das natürlich auf Forderungen, die sowieso jeder unterschreibt und möchte, vereinfachen.


    Dann auf eine erfolgreiche Woche, Arsch hoch und sechs Punkte her.

    Einmal editiert, zuletzt von ToLa78 ()