• Guten Tag


    Und die 52 Plätze bringt man auch hin ohne irgendwelche großartigen neukonstruktionen 😀😀


    Richtig, sollte dies mit der DEL so eintreten (unberücksichtigt einer möglichen Ausnahmegenehmigung), wird der Block Arechts entsprechend der ursprünglichen Planungen zu einem Stehplatz umgewandelt, daraus ergeben sich aus aktuell 98 Sitzplätze dann 212 Stehplätze.


    Entfernung der Sitzschalen und Anbringung von Wellenbrechern.


    Ich muss euch leider sämtlichen Illusionen nehmen, die Stadt Landshut wird unter den aktuellen Bedienungen keine weiteren Umbauarbeiten am Stadion tätigen und der EVL wird die Summe für die hier diskutierten, zusätzlichen Stufen mittig der Stehtribüne nicht tragen.

  • Ob das so einfach Möglich ist, kann ich nicht beurteilen. Ich würde auf nummer sicher gehen und es absichern als irgendwo 52 Plätze herzuzaubern die mir auf die Füße fallen können. (Fluchtwege etc. was weiß ich...)


    @Mondkugel, keine Ahnung. Habe nur laut gedacht. In Sachen Auf-/Abstieg will ich mich auf ausgemachte Regeln irgendwie nicht verlassen wollen. Da sollte alles aus EVL Sicht Hieb und Stichfest sein, sonst macht man sich angreifbar und ein eventueller Absteiger könnte somit seinen sportlichen Abstieg verhindern wollen. Halte im deutschen Eishockey nachwievor alles für möglich.

    Krefeld wollte anfangs auch einen anderen Weg gehen.



    Edit: Gibts keine mindestanzahl an Sitzplätzen mehr? Leider find ich in den weiten des Internets kein Dokument zu dem 8000 Punkteplan der DEL.

  • Ich finde diesen DEL Punkteplan für das Stadion sowieso den größten Mist. Wieso muss ein Stadion über eine gewisse Anzahl von Plätzen verfügen damit man in der DEL spielen kann?
    Ist doch die Sache des Vereins wenn man ein neues Stadion baut und eventuell nur 3.000 Leute reingehen. Hat der Club halt weniger Zuschauereinnahmen aber was schadet das der DEL?

  • Ich finde diesen DEL Punkteplan für das Stadion sowieso den größten Mist. Wieso muss ein Stadion über eine gewisse Anzahl von Plätzen verfügen damit man in der DEL spielen kann?
    Ist doch die Sache des Vereins wenn man ein neues Stadion baut und eventuell nur 3.000 Leute reingehen. Hat der Club halt weniger Zuschauereinnahmen aber was schadet das der DEL?

    Ich denk mal Marketing, bessere Karten für einen Club (Wirtschaftlich)

  • Gibt's in LA eigentlich Kneipen, in welchen die EVL-Spiele gezeigt werden und wo sich dann bei Auswärtsspielen auch ein paar EVL-Fans einfinden?

    In den Vorsaisonen manchmal Übertragung, glaube ich, im Irish-Pub in der Apothekergasse und manchmal auch Gasthaus zur Insel aber ob diese Saison und zum jetzigen Zeitpunkt k.A. Müsstest du fast mal dort nachfragen.

  • Guten Morgen, gibt's für die, die Spätschicht hatten eine kleine Zusammenfassung?

    EV Landshut seit 8. April 1948
    über 70 Jahre Tradition die Stolz machen
    36 Jahre höchste deutsche Spielklasse(n)
    ´70 und ´83 Deutscher Meister
    2012 Deutscher ESBG Meister

    Landshut Cannibal´s


  • Servus,


    hier eine kleine Zusammenfassung des gestrigen Stammtisches:


    - Standort der aktiven Szene bleibt vorerst unverändert

    - Vorsänger-Podest wird paar Meter nach links verschoben

    - Neues Megaphon

    - Trommel wird weiter nach oben versetzt

    - Rücksprache mit dem zweiten Trommler, ob er sich vielleicht im Nachbarblock positionieren möchte

    - Überlegung, hinter der Strafbank, durch die dort Ansässigen, wieder eine Trommel zu installieren

    - Als letzte Möglichkeit wird eine Lautsprecheranlage in Erwägung gezogen (Rücksprache mit Stadt und Verein erforderlich)

    - Lieder öfter auf die Spielsituation beziehen

    - Wieder vermehrt Zettel mit Liedtexten verteilen

    - Gespräche zwischen Verein und Stadt, das Plexiglas bei der Strafbank zu senken (Kostenfrage)

    - Kommunikation zwischen Verein und Stadt funktioniert aktuell sehr gut

    - Allgemeine Unzufriedenheit wegen der schlechten Akustik (Gesänge und Versuche etwas anzustimmen gehen unter)

    - Bitte um Verständnis für den Vorsänger, falls was noch nicht zu 100% passt (er macht das noch nicht lange)

    - Isarkurve aktuell leider kein Thema, vielleicht in ein paar Jahren (?)


    Das waren so die wesentlichen Punkte.


    Wir möchten uns auch nochmals ganz herzlich bei allen Beteiligten bedanken und können vorab schon verraten, dass das nicht der letzte Stammtisch war. :)