• Also aus diesem Fanabend gehe zumindest ich zum Teil aufgeklärter, zum Teil noch verwirrter heraus.


    Die Fanlager haben ihren Standpunkt noch Einmal vertieft dargestellt, unser Fanbeauftragter @Onkel Tom hat ebenso seinen Einsatz dafür betont - was man nicht genug loben darf - und auch die „normalen“ Fans kamen zu Wort.


    Zumindest der Mannschaftsrat in Person der beiden Vorsitzenden Hofi und Krone sowie Forster und Brandl betonte ebenfalls, dass sie sich vertiefte Stimmung wünschen, aber auch verstehen, dass sie nicht blendend gespielt haben in letzter Zeit - man hat die Liga einfach grundlegend unterschätzt und wäre man mit diesen Punkten vor 3-4 Jahren in der DEL2 gewesen, wäre man mind. Top 8.


    Ebenso wurde erwähnt, dass das Training nun intensiviert wurde und wird um absolut fit für die PDs zu sein


    Hantschke sagte ebenso, dass wir auch momentan viele Angeschlagene Spieler haben die zB mit Grippe wie zB Bohac dabei sind oder wie Dersch morgen mit Fieber auf der Bank sitzt nur um seine 20 Spiele voll zu machen.


    Es wurde nich viel gesagt, diskutiert und beredet, aber leider entfiel mir jetzt der Rest, meine Nachredner werden denke ich den Rest erläutern.

  • Guten Abend


    So ...


    Wo fängt man ?


    Erstmal an die Herrschaften von der Szene Landshut ... wie gesagt ich kann vieles jetzt verstehen ... aber ich hab trotzdem meine Probleme damit ... der Zweck heiligt nicht alle Mittel ... trotzdem kann man sich unterhalten ... und ich persönlich hoffe ihr springt über euren Schatten und unterstützt die Mannschaft


    Pätzold geht als Nummer 1 in die playdowns


    Und wenn Man dem Trainer, den Jungs und Hantschke zugehört hat, war der Trainer Wechsel überfällig und mind sechs Wochen zu spät ...


    Lt Hantschke soll Hayes wieder spielen

    und die neuen Ausländer sollen nur zur Absicherung sein falls was passiert ... man rechnet fest mit Dersch und Geitner


    Andere Kaliber waren nicht verfügbar oder bekamen keine Freigabe


    Taticek war nicht bezahlbar



    Gruß aus la

  • So und ganz zum Abschluss



    Wo waren eigentlich die ganzen Forumslautsprecher von hier drinnen , die sonst ihr Maul ganz weit aufreißen und kritisieren..??


    Helmut und bubbi waren persönlich bekannt .... aber sonst ....


    Ebbe wie immer halt



    Übrigens @Onkel Tom sehr Guter Auftritt heut ??

  • So und ganz zum Abschluss



    Wo waren eigentlich die ganzen Forumslautsprecher von hier drinnen , die sonst ihr Maul ganz weit aufreißen und kritisieren..??

    Ich war da, ich hab auch was gesagt, hinterher habe ich mich sogar ein zweites Mal mit Herrn Hantschke unterhalten da er bei meinem ersten Auftreten beim falschen Ansatz eingeharkt hat, er gab mir überaus interessante und aufschlussreiche Antworten, offen und ich denke auch sehr ehrlich.

  • Danke für die Infos, war leider Verhindert, auch bin ich gesundheitlich etwas angeschlagen, wäre sonst gerne gekommen...

    Und Eishockey_Liebhaber deine provokante Spitze hättest dir sparen können, das Forum ist zur Diskussion da, auch wenn man jetzt, da einmal im Jahr ein Fanabend ist, nicht hingehen konnte/wollte.

  • Vielleicht noch ein Wort von mir zur Fanszene Landshut:

    Guter Auftritt eurerseits, unaufgeregte Diskussion, interessante Infos (z.B. bzgl. der "erzieherischen Massnahme" = Verbot der Zaunfahne, etc.).

    Ich kann jedem empfehlen, mit den Leuten mal selbst zu sprechen, bevor man sie als "Lebensversager" brandmarkt.


    Ihren Worten nach haben sie den organisierten Support eingestellt, bei von anderen angestimmten Anfeuerungen machen sie jedoch mit. Heißt im Klartext: die anderen Fanclubs und auch die übrigen Zuschauer sind gefordert, dann wird das wieder was.

  • man rechnet fest mit Dersch und Geitner

    Zitat Hantschke: Geitner hat seine 20 Spiele bereits und wäre in den PDs spielberechtigt, Dersch wird heute und am Sonntag im Kader sein und hat dann auch seine 20 Spiele. Der dritte mögliche Düsseldorfer FL wäre Johannes Huss gewesen, der hat es aber abgelehnt, in Landshut zu spielen.

  • Danke für die Infos, war leider Verhindert, auch bin ich gesundheitlich etwas angeschlagen, wäre sonst gerne gekommen...

    Und Eishockey_Liebhaber deine provokante Spitze hättest dir sparen können, das Forum ist zur Diskussion da, auch wenn man jetzt, da einmal im Jahr ein Fanabend ist, nicht hingehen konnte/wollte.

    Guten Tag


    Deswegen war der Satz ja gesondert geschrieben ... und er passt schon vor allem in Bezug auf die fanszene Diskussion und wie sich Leute hier ausgekotzt haben

    Übrigens da zählen auch die Journalisten der beiden Landshuter Zeitungen dazu

  • Eishockey_Liebhaber vllt. kennst du auch nicht alle Forenteilnehmer persönlich und kannst nicht einschätzen ob sie was gesagt haben.


    Insgesamt war es TOP, wie viele Leute sich interessiert haben. Leider war die Organisation etwas mangelhaft, was auch dem großen Zuspruch geschuldet ist. Hinten hat man leider nicht viel verstanden.


    Vieles ist schon geschrieben worden und der @Onkel Tom wird auch noch was reinsetzen (der ist derzeit nicht gerade unterbeschäftigt ;)). Ein Satz ist mir besonders aufgefallen: dass Leif mit der Fitness der Spieler etwas unzufrieden war/ist.

  • Eishockey_Liebhaber vllt. kennst du auch nicht alle Forenteilnehmer persönlich und kannst nicht einschätzen ob sie was gesagt haben.


    Insgesamt war es TOP, wie viele Leute sich interessiert haben. Leider war die Organisation etwas mangelhaft, was auch dem großen Zuspruch geschuldet ist. Hinten hat man leider nicht viel verstanden.


    Vieles ist schon geschrieben worden und der @Onkel Tom wird auch noch was reinsetzen (der ist derzeit nicht gerade unterbeschäftigt ;)). Ein Satz ist mir besonders aufgefallen: dass Leif mit der Fitness der Spieler etwas unzufrieden war/ist.

    Guten Tag


    Wenn du meinst ... wieviele verschiedene Wortmeldungen waren es denn ... neben Frau Schiener, dem grauhaarigen Herrn , Herrn U. , Mondkugel2014 vllt noch vier Leute ...


    Aber es ist wie immer .... rumkrakelen und dann nix fragen .... auch wenn man da ist


    Schönen Tag noch

  • Meine Fragen bzw was ich wissen wollte, wurde beantwortet. Von daher hat es mir persönlich gereicht. Musste da nicht mehr selbst nachfragen. Ging vielleicht den meisten so.8)

  • Dann wirst mir sicher beantworten können, ob ich was gefragt/gesagt hab^^


    Guten Tag


    ist doch schön wenn du was gefragt hast und dich keiner kennt .... Aber warum ziehst du dir diesen Schuh jetzt eigentlich an ... wohlwissend was ich gemeint hab mit meinem Ausspruch ... interessanterweise springen nur Leute drauf an die da waren ?? und die waren ja nicht gemeint


    Gruß aus la



  • De hamm wenigstens goaschn aufgmacht


    Ansonstn a blamble Vorstellung für an Profiverein von der Organisation her


    Und liabe Club leit samt den Spielern


    wenn Ma mitkriagt dos de hintern nix verstengan dann stead Ma auf beim reden oder stellt se zumindest ind mittn


    Aba wie am Eis a : Amateurmassig

  • Also hier auf Wunsch nochmal meine Zusammenfassung des Gesprächs:


    - allgemein waren alle mit der Location unzufrieden (zu heiß, zu wenig Platz, schlechte Akkustik), für die Zukunft will RH wieder einen anderen Ort suchen

    - RH hat die Probleme bei der Kaderzusammenstellung nochmal zusammengefasst: wenig Zeit nach der Lizensierung, bereits ein Grundgerüst der Mannschaft unter Vertrag, dazu die Spielplanproblematik wegen der Stadionbaustelle

    - Lt. Spielern hat sich unter Leif der Zusammenhalt in der Mannschaft deutlich verbessert, die AL fühlten sich wohler und das Training sei deutlich härter geworden. Die Qualität des eigenen Spiels habe insgesamt schon zugenommen, auch wenn sie es z.T. nicht schaffen es in Punkte umzusetzen und es zuletzt auch klare Rückschläge gab

    - Leif sagte dazu, dass das Team erst zusammenwachsen musste und er mit dem Fitnesszustand bei seiner Übernahme nicht zufrieden war. Deshalb musste auch die Trainingsintensität erhöht werden um fit in die Playdowns gehen und vorher auch noch etwas regenerieren zu können

    - Leif sieht auch noch einiges an Arbeit vor sich, er denke aber, dass man mit vielen kleinen Schritten zum Ziel kommen könne, da meist nicht viel gefehlt habe um die Spiele zu gewinnen. Oft sei es an Kleinigkeiten gescheitert, die man auch in der kurzen Zeit noch abstellen kann.

    - zum PP meinte Leif, es werde zwar trainiert, aber letztlich müssen die Spieler auf dem Eis in den Situationen richtig entscheiden und agieren je nachdem was der Gegner macht

    - RH hat nochmal betont, dass der Trainerwechsel nötig war um "frischen Wind" zu bringen und auch im Hinblick auf die kommende Saison. Er hält Leif für fachlich sehr gut und vertraue auf seine Arbeit

    - Leif sieht die fehlende Konstanz zwischen den Spielen und während der Spiele (z.B. nach Gegentoren) in erster Linie als Kopfsache, er arbeite deshalb auch mental mit den Spielern

    - die Spieler gingen offen mit der Kritik um ("blutleere Auftritte" etc.) und stimmten zu, dass in den PD mehr Intensität nötig sei. Hofi sprach von "Krieg auf dem Eis" für den man bereit sein müsse. Alle waren sich einig, dass das bisher oft gefehlt habe. Besonders der Mannschaftsrat tue aber alles, damit alle bereit sind

    - Leif will mit einer klaren Nr. 1 im Tor in die PD gehen, es wird auf Pätzold rauslaufen, weil dieser "viel Erfahrung, auch aus der Nationalmannschaft" mitbringe

    - bzgl. der Nachverpflichtungen von Löfquist und Podlipnik sagt RH, man habe auf das Fehlen von Hayes (er hoffe, ihn in dieser Saison nochmal auf dem Eis zu sehen) und Wehrs kurzfristig reagieren müssen. Es sei schwer gewesen, qualitative Verstärkung zu bekommen, da ein paar Wunschspieler keine Freigabe bekommen hätten oder utopische Gehaltsvorstellungen gehabt hätten. Man stehe finanziell zwar nicht schlecht da, müsse sich aber an das Budget halten. Die Frage, ob Gehälter nicht gezahlt würden ("weil so sieht es teilweise aus") haben Ralf und alle Spieler als völlig absurd bezeichnet.

    - Kritik der Fans an den letzten Leistungen sei lt. Spielern völlig nachvollziehbar und gerechtfertigt, aber Pfiffe und insbesondere Beleidigungen und Beschimpfungen seien absolut nicht okay und würde die einzelnen Spieler nur noch mehr verunsichern. Die Mannschaft brauche die Fans jetzt im Rücken, und eine allgemeine Panik würde sich nur auf die Mannschaft übertragen - was keiner möchte. Die Kritik sei besonders in den soz. Medien "weit unter der Gürtellinie"


    Zum Thema Stimmung:

    Die Fanszene machte klar, dass sie nicht "boykottiere" sondern nur nicht als Gruppe organisiert auftrete und den Stimmungsmotor mache, weil sie mit den aktuellen Sanktionen dazu nicht bereit sei. An den Fangesängen anderer würden sie sich aber schon beteiligen. Insbesondere kritisierte die Szene, dass neben den Strafen gegen einzelne Personen (Haus-/Stadionverbote) die Kollektivstrafen nicht gerechtfertigt seien. Besonders das Fahnenverbot könenn sie nicht nachvollziehen. RH betonte hierzu, dass damit nicht die Sicherheit im Stadion erhöht werden solle, sondern dass es sich um eine "erzieherische Maßnahme" aufgrund des Fehlverhaltens der in RV anwesenden Gruppe handle. Auch habe er eine Lockerung der Maßnahmen nicht allein in der Hand.

    Nach einer etwas hitzigen Diskussion habe ich dann mal klargestellt, dass zwar der Grund für die Maßnahmen im Verhalten der Fanszene in RV liegt, aber dass gegenseitige Schuldzuweisungen (Szene selbst Schuld, Verein & Polizei handeln willkürlich, Szene würde sich "kindisch" verhalten, die restlichen Fans sollen doch selbst für Stimmung sorgen etc.) hier überhaupt nichts bringen! Ich versuche derzeit, mit allen Beteiligten einen Kompromiss zu finden, aber das erfordert ersten viel Zeit und Arbeit und zweitens die Bereitschaft ALLER, einen Schritt aufeinander zuzugehen. Ziel ist es auf jeden Fall, dass zuerst ein vertretbarer Kompromiss gefunden wird und danach der Gutenbergweg wieder zu einem echten Heimspiel wird mit überragenden Support der Mannschaft, wie er uns auch letztes Jahr (mit) zum Titel getragen hat.

    Falls ich noch was vergessen habe (ziemlich sicher sogar) liegt es vielleicht daran, dass ich völlig dehydriert war zum Ende hin und mir einfach KEINER was zum Trinken ausgeben wollte ;)

  • Danke :).

    Das hört sich doch alles recht vielversprechend an.

    Alleine hinsichtlich der Sache mit den "Ersatz ALs" (keine Freigabe / zu teuer) kann ich beim besten Willen nicht mitgehen. Ein Kurt Davis ist quasi zur gleichen Zeit nach Bayreuth gewechselt und auch sonst: Utopische Gehaltsforderungen für 1-2 Monate ? Wenn ich mir ansehe, wie man heuer teilweise das Geld verbrannt hat, dann zieht diese Argumentation bei mir nicht. Und ein TOP AL D wäre quasi fast jede Summe wert gewesen, wenn der den Club dann, natürlich im Zusammenspiel mit der restlichen Mannschaft, vor dem Abstieg bewahrt.

    Ausgerechnet HIER dann mit dem Sparen anzufangen, halte ich für keine gute Entscheidung.

    05.06.1965 - 05.07.2010
    R.I.P. Probie