DEL-Saison 21/22

  • Ich erlaub mir mal diesen Thread zu eröffnen. Die Saison ist ja schon ein paar Tage alt, oben stehen die Favoriten ziemlich eng beisammen, Bietigheim macht bislang eine gute Figur, im Keller herrscht Nervosität mit Trainerentlassungen und einem drohenden Abstieg dieses Jahr. Das dürfte noch extrem interessant werden.


    Ich hab mir jetzt Magentasport geholt und werde mir heute den Klassiker Haie-DEG reinziehen. Das erste Rheinderby vor Zuschauern seit mehr als 660 Tagen:thumbup:

  • Junge Junge....es ist ein paar Tage her, seit ich zuletzt ein DEL-Spiel live angesehen habe. Das war jetzt Werbung fürs Eishockey, was man im 1. Drittel sehen konnte.


    Brutales Tempo, tolle Stocktechnik, harte Checks, einige Zeitstrafen, die Kölner im 3vs5 mit einer super Abwehrleistung, tolle Drives aufs Tor und Schüsse aus allen Lagen. Da ist sowas von Dampf drin, richtig geil!


    Das ist schon eine starke Qualität inzwischen in der DEL. Da gehts doch nochmal ganz anders zur Sache als in der DEL2.

  • So wenig ich die DEL aufgrund des geschlossenen Ligensystems in den vergangenen Jahren leiden konnte, so sehr muss ich vor Magenta den Hut ziehen. Für Eishockeyfans ein Preis / Leistungsverhältnis, dass seines gleichen sucht.


    Und, ja, trotz aller Rivalität und vielen Playoff Schlachten in der Vergangenheit zu unseren Ungunsten: ich gönne Bietigheim den Klassenerhalt und will nächste Saison einen der ehemals "Wir können ja eh nicht absteigen" Clubs in der DEL2 sehen!

    PRO MAGENTA FÜR DIE DEL2!

  • So wenig ich die DEL aufgrund des geschlossenen Ligensystems in den vergangenen Jahren leiden konnte, so sehr muss ich vor Magenta den Hut ziehen. Für Eishockeyfans ein Preis / Leistungsverhältnis, dass seines gleichen sucht.


    Und, ja, trotz aller Rivalität und vielen Playoff Schlachten in der Vergangenheit zu unseren Ungunsten: ich gönne Bietigheim den Klassenerhalt und will nächste Saison einen der ehemals "Wir können ja eh nicht absteigen" Clubs in der DEL2 sehen!

    Ja Magenta bei mir 4,95 im Monat für alle Spiele ist schon ein tolles Angebot wenn man bedenkt das man bei Sprade TV für deutlich schlechtere Qualität 8,90 für EIN Spiel zahlt.

  • ich muss erst ma hinhaun. Für mich war DEL in den ketzten jahren ein No Go allein weil sie die zweite liga verarscht haben. Ich glaub das aber auch erst wenn es wirklich nen Absteiger gibt. Und um hoch zu kommen zählt eh nur Frankfurt ^^

  • Die Adler ziehen inzwischen da oben beinahe schon alleine ihre Kreise. RB von CoVid gebeutelt, hat zuletzt einige Punkte liegen lassen. Allerdings sind sie auch noch mit 4 Spielen im Rückstand. Das wird schon spannend werden in der zweiten Phase der Vorrunde, ob sie mit den Adlern Schritt halten können. Von den Eisbären kommt hoffentlich auch noch ein bißchen mehr.


    Ich gebs offen zu: Ich gönne Frankfurt die Meisterschaft in der DEL2 und den Aufstieg ins Oberhaus. Dann kommt einfach mehr frischer Wind in unsere Liga und so wie es nach aktuellem Tabellenstand aussieht wären u.a. mit Schwenningen, Bietigheim, Augsburg, Straubing und Nürnberg Teams in der unteren Tabellenhälfte, die jetzt nicht völlig außer Reichweite lägen, sowohl was die Auswärtsfahrten anginge, als auch mal ein Spiel zuhause vor hoffentlich mehr als 25 Gästefans.

  • Mein Bauch sagt mir, wenn das alles so weitergeht, wird der Abstieg in der DEL ausgesetzt...

    Wird so kommen ja. Aber da eh nur Frankfurt aufsteigen könnte wäre es diese Saison wahrscheinlich gar nicht so tragisch. Bin mir nämlich irgendwie sicher das Frankfurt nicht Meister wird.

  • Eisbären gegen Adler heute 19:30 Uhr. Nach dem CHL-Debakel der Mannheimer wird das hoffentlich heute enger. Leider scheint das Heer der CoVid-Ausfälle auf Seiten der Adler kaum geringer zu sein. Egal..ein Klassiker ist das und da hauen sich bestimmt alle voll rein.