Beiträge von happy

    Alter Falter sind diese Regeln kompliziert da braucht man ja fast Abitur um Durchzublicken. Hauptsache schön kompliziert alles gemacht…

    Also eigentlich ist es nicht kompliziert sondern mittlerweile ziemlich einfach.

    Guten Tag


    Aber wer einmal für Landshut gespielt hat bleibt er Föli Spieler für diesen Club

    Was anders ist , dass SR Spieler A nach La und Spieler B nach Regensburg schicken könnte

    Stimmt das in etwa .?

    Nein ein Wechsel ist dann theoretisch auch möglich. Wenn man zum Beispiel mit der Eiszeit nicht zufrieden wäre könnten sie auch wechseln. Aber natürlich wäre es auch möglich dass sie unterschiedlich Vereine von Anfang an haben.

    Danke für die Info! Kann man entsprechende Regelungen der Ligen eigentlich irgendwo öffentlich nachlesen? Da es ja hier oft Verwirrung und Unklarheiten gibt...

    In den Durchführungsbestimmungen sind die Regeln normalerweise dabei.

    Seidl und Schwarz find ich gut 👍 . Ich hoffe, sie bleiben auch und werden nicht permanent abgezogen.


    Bei Brandl stimmt aber doch schon wieder was nicht ganz. Der war letztes Jahr als Fördervertragspieler bei uns unterwegs. Das kann man einfach nachschauen indem man auf einem Spielprotokoll die Lizenznummerm anschaut. Um so eine Lizenz zu bekommen muss er einen 2-Jahres-Fördervertrag bei uns gehabt haben. Ergo, sein Vertrag müsste dieses Jahr noch gelten. Das bedeutet, die Nachricht von Verlängerung und Föli in Straubing ist auf keinen Fälle korrekt. Außer, man hat den Vertrag still und heimlich in Landshut aufgelöst um ihn dann zu schlechteren Konditionen (Föli statt Fördervertrag) wieder zu bekommen. Mich würde da jetzt echt interessieren, ob er bei uns als Fördervertragspieler zählt oder nicht.

    Und, was mich nervt: Mal wieder kann ein Artikel auf unserer Homepage faktisch so nicht stimmen. Ich lass mich da echt ungern jedes Mal anlügen, auch wenn es in diesem Fall wenig praktischen Unterschied macht.

    Also wenn ich mich richtig erinnere.

    Linus Brandl war zuerst offiziell bei den Tigers unter Vertrag.

    Quellen zum Beispiel https://www.straubing-tigers.d…inus-brandl-im-interview/


    Nachdem wir aber nur eine Fördervertrag Spieler hatten wurde er zusätzlich bei uns zum Fördervertrag Spieler. Damit wir eben auch bei Bedarf ihn einsetzen können. Das war ja genau das Problem an dieser Fördervertrag Regel. Position 18 und 19 durften nur diese einnehmen. Also wenn er nur Förderlizenz Spieler gewesen wäre hätte man ihn nicht einsetzen dürfen. Wer dann wie den Fördervertrag gezahlt hat das wissen nur die sportlichen Leiter der Vereine am Ende. Ich denke mal es wird auch ein Teil der Kooperation am Ende gewesen sein.


    Und zum Thema noch Position 18 und 19 müssen jetzt nicht mehr zwingend von Fördervertrag Spielern eingesetzt werden.


    "Auf den Feldspielerpositionen "18 und 19" auf dem Spielbericht durften bisher nur die U21-Fördervertragsspieler der DEL2-Clubs eingesetzt werden. Zukünftig können förderwürdige U21-Spieler der DEL-Clubs, die einen speziellen Vertrag mit Förderstatus besitzen, als Fördervertragsspieler gemäß den DEL2-Vorgaben eingesetzt werden. Diese Regelung erweitert die Möglichkeiten zur Förderung junger Talente und trägt zur weiteren Professionalisierung des Sports bei. Trotz dieser Neuerung bleibt die Anforderung an die DEL2-Clubs bestehen, mindestens zwei eigene U21-Fördervertragsspieler dauerhaft lizenziert zu haben."

    Quelle:https://www.del-2.org/news/vor…tforderung-angepasst_8163



    Diese Saison neu ist auf jeden Fall es gibt keine Kooperationspflicht mehr. Also die Jungs können von Straubing aus auch einerseits nach Regensburg(oder ein anderer Standort)oder zu uns ausgeliehen werden.

    Das war einfach nur eine Feststellung und von deinen oben genannten sind ja auch noch nicht alle im Kader für nächste Saison oder?


    Und vorallem auch im Hinblick auf die U20 um Spieler zu finden ist es wohl nicht leichter geworden.



    Was ich übrigens auch bezeichnend finde, dass sich die Mehrzahl unserer DNL Meister nach anderen Mannschaften um sieht.

    Das ist einfach nur traurig.Aber sie sehen beim EVL keine Perspektive.

    Wir haben halt nur Defensive.

    Und da stellt sich mir die Frage wer war für diese im Trainerteam letzte Saison verantwortlich und warum wurde es ab Dezember besser?


    Und weil es den Kader betrifft: Wir brauchen wohl einen neuen Co Trainer und Torwarttrainer. Kann vielleicht jemand morgen beim Fanabend mal nachfragen.

    Redet ihr vom selben Knackstedt, den ich meine?

    Den undisziplinierten, gerne feiernden, reinen Offensivstürmer, der vom Eishockey relativ unabhängig ist, weil er sein Leben über Poker finanzieren kann? Das ist ja die Nemesis schlechthin für Vogler. Das kann nicht gut gehen.


    Ich bin ja echt kein Fan von Vogler, aber ihm Knackstedt ins Team zu wünschen ist schon sehr perfider Sadismus.

    Da würden beide Seiten nur verlieren.

    Ich! Und da man sicher ein Endrundenspiel hat lohnt sich die DK schon mal.

    Und bei den anderen Standorten werden die Preise nicht viel billiger oder teurer sein.

    Kann sich ja jeder eigentlich selber ausrechnen ob es sich für einen lohnt oder nicht.


    Einzelticket Preise sind online.

    Wieviel garantierte Heimspiele man hat weiß man auch. Bei wievielen Spielen hat man den Vorteil seinen Platz sicher zu haben und so weiter.

    Ja, mit einem guten Sachbearbeiter in der Behörde für Einbürgerungen und mit massiver finanzieller Unterstützung durch die Stadt. Dafür keinerlei Vereinsarbeit. Gratulation, das ist ein Mustermodell auf das man stolz sein sollte. Ein tolles Vorbild für alle anderen.

    Liegt aber nicht nur an dem Sachbearbeiter. Und die Spieler musst ja auch erst mal finden.

    Im Finale bitte Bremerhaven gegen Berlin. Und dann sollen die Eisbären den ganzen Fischen den Stinkenden Kopf abbeissen 😉.


    Es soll ein Verein mit Guter Nachwuchsarbeit werden. Und da ich Minga ned mag, bleibt nur einer übrig

    Bremerhaven zeigt allerdings wie man als kleiner Standort sich Erfolg erarbeiten kann.