Beiträge von Wurstgott

    Also, mal so aus kaufmännischer Sicht. A kauft eine Karte um ins Stadion zu gehen. B kauft sich ebenfalls eine Karte. Jetzt geht A nicht und gibt B seine Karte, der somit keine kauft........50 weitergegeben Karten a (ka) 25,- = 1250,-*4 spiele ergibt ja nur -5000 in der Kasse. Da würd ich mich als Verantwortlicher aber bedanken

    Mehr muss mMn dazu nicht gesagt werden.

    Was rechnest du da? Da B keine Dauerkarte hat, kann er auch keine direkt beim EVL kaufen...

    So wird aber gewährleistet:

    - Das Stadion ist immer mit nahezu 1112 Leuten besetzt.

    - Auch nicht DK-Inhaber kommen gelegentlich ins Stadion

    Satz mit X...das wird wohl wieder niX. Kann halt nicht jeder Tölz. Andererseits wärs auch eher ne Überraschung gewesen aber sowas passiert halt leider beim EVL in letzter Zeit zu selten, genau genommen gar nicht.

    Du vergleichst jetzt nicht ernsthaft unseren Rumpfkader mit den 2,5 Topreihen der Tölzer?


    Der EVL kämpft, kratzt, beißt und steht füreinander gegen diesen besch**** Eishockeyklub ein. :thumbup:


    Nach 30min 1:4. Kann der Hundehaufen-Club stolz sein.

    Schon mal darüber nachgedacht das unterschieden wird zwischen Corona/Quarantäne und jede andere Krankmeldung? Wie willst du das dann im Fußball oder jede andere Sportart machen, wenn viele Spieler verletzt sind?


    "Du sorry Liga, wir haben so viele verletzte Spieler, können wir das Spiel verschieben?"

    Zitat

    Nach insgesamt sechs bestätigen positiven PCR-Testergebnissen auf das Coronavirus sowie weiteren verletzten Spielern,...

    Da wird nicht unterschieden.



    EVL-Heimspiel gegen Kassel findet statt / EV Landshut

    Zitat

    Nach insgesamt sechs bestätigen positiven PCR-Testergebnissen auf das Coronavirus sowie weiteren verletzten Spielern, erfüllen die Niederbayern die Mindestspielstärke von neun Feldspielern und einem Torhüter nun nur deshalb, weil sich noch nicht vollständig von Verletzungen genesene und angeschlagene Spieler in den Dienst der Mannschaft stellen.

    Lies du erst mal, bevor du hier rummotzt.

    Kassel wieder mal unter aller Sau (erst kein Heimrechttausch und jetzt vorab das Spiel nicht verlegen wollen). Genauso unter aller Sau aber R.H. bzw. A.K.!

    Warum lasse ich noch nicht vollständig genesene und angeschlagene Spieler auflaufen und lasse sie nicht stattdessen krankschreiben?

    Die haben das vor 1 Stunde gepostet, die wissen anscheinend mehr als der EVL, von dem jetzt um halb 11 Uhr keine Info vorliegt.

    Würd mich sehr für diese ... <X<X<X ... freuen, wenn's jetzt nach Landshut fahren und dann am späten Nachmittag das Spiel wegen zu weniger Spieler abgesagt wird.


    Das ganze Geschiss bzgl. Corona und Spielabsagen haben wir immer mit diesem *Verein*.

    Guten Tag


    Ich hab heute Morgen gehört , dass es auch genügen würde einen Anti Gen selbsttest mitzubringen und davor in sichtkontakt zu machen …. Du musst halt 10 bis 15 Minuten warten …. Wie gesagt das war heute früh …konnte aber schon wieder kassiert sein

    Selbst wenn Selbtests erlaubt wären:

    Dann müssten 1112 Personen einen Test unter den Augen der Ordner durchführen, auf das Ergebnis in einem abgetrennten Bereich warten und diesen dann vorzeigen + dokumentieren! Das funktioniert schon allein aus organisatorischen Gründen nicht.

    Natürlich funktioniert das nicht so, wie Eishockey_Liebhaber schreibt mit Test mitbringen.


    Es muss ein ofizieller Schnelltest sein. Aber diese (nicht die PCR!) sind mittlerweile in den Teststationen kostenlos. Ein nicht unerheblicher zeitlicher Zusatzaufwand ist es natürlich trotzdem...


    Aber wer weiß wo die Inzidenz heute in 7 Tagen ist. Dann könnte es nach dem Kassel-Heimspiel u.U. eh schon wieder Geisterspiele geben.

    Bin weiß Gott kein größerer Experte als die Verantwortlichen welche den Kader zusammengestellt haben, aber was mir Laie nach den Spielen die ich gesehen hab einfach fehlt, sind „Wasserträger“ ala Welz, Zareba, Hundhammer. Die haben sich einfach in den Dienst der Mannschaft gestellt und dafür alles gegeben.

    Genau! Der Mannschaft fehlt es an Arbeitstieren. Nur "Topscorer", aber keiner, der mal die Drecksarbeit macht.

    Ach ja? Weil die Spieler so schlecht sind? Weil es Charakterlich nicht passt? Wie hätte man das vorher wissen sollen? Ist AK Hellseher? Hätte er das alles schon von vornherein wissen sollen?

    Genau das ist die Aufgabe eines sportlichen Leiters!

    Das sehe ich anders, Zuckerbrot von LC hat anscheinend nicht funktioniert, also brauchen sie die Peitsche.... Oder wie willst du die zum Laufen bringen? Nach jedem Spiel 4 Tage Pause weil die Armen ja soooo gestresst sind... Jetzt wird's Lächerlich....

    Stimmt die Peitsche von A.K. hat ja nur mal zur höchsten Heimniederlage geführt. Viel erfolgreicher also.

    Bin mal gespannt wann es die meisten verstehen, dass es nicht an L.C.s Art lag, sondern die Mannschaft einfach nicht gut zusammengestellt ist. Da werden auch andere Trainer daran ihre Freude haben.

    Guten Tag


    Eben …. Und da ist doch die Maske ein tolles Argument 😉😉 und zwar grundsätzlich und nicht speziell auf diesen Fall bezogen

    Versteh ich nicht. Alle, die gestern da waren, waren geimpft oder genesen.


    Warum sollten die (geimpften!) Ultras da ein Zeigen gegen das Impfen setzen :question:

    Guten Tag


    Das kannst jetzt hinterher leicht sagen … so in etwas hast es ja #13 gustl unter die Nase gerieben 😉😉😉

    Und seien wir uns doch ehrlich … vor der saison und nach der Vorbereitung waren doch viele begeistert von der Truppe … du und mich mit eingeschlossen

    V.a. habe ich ihm vorgeworfen, dass er untertaucht, wenns mal nicht so kommt wie er meint. Und genau das ist er jetzt wieder :thumbup: Beim ersten Kammerer-Sieg steht er dann wieder auf der Matte.


    Die Spielernamen klangen gut, ja. Aber A.K. als sportlichen Leiter ohne jegliche Referenzen auf diesem Feld habe ich (und auch viele andere hier) von Anfang an extrem kritisch gesehen!

    Und genau daran scheiterts jetzt - tolle Einzelspieler, die aber nicht als Mannschaft zusammenpassen.


    Aber Eishockey_Liebhaber hast schon Recht, ich will da jetzt auch nicht groß nachtreten o.ä.

    Ich empfehle aber manchen aufs Wärmste, ihre Glorifizierung von A.K. nochmals zu überdenken!

    Ohne die "guten alten Methoden" würde in manchen Bereichen keine Aufgabenerfüllung möglich sein, vor allem wenn es für die Weisungsgebunden unangenehm / gefährlich werden kann

    (wie z. B. beim Militär, der Polizei, dem Justizvollzugsdienst oder der Feuerwehr). Man stelle sich vor, eine Großdemo mit potentiell gewaltbereiten Teilnehmern steht an und 1/4 der eingeteilten Polizisten stellt die ausgegebenen Befehle in Frage und weigert sich den Anweisungen der Einsatzleistung nachzukommen bevor die Sache nicht ausdiskutiert und demokratisch abgestimmt wurde. Wenn so ein Verhalten dann keine Konsequenzen hat verdirbt man es sich mit dem Rest der Truppe auch noch bzw. stiftet weitere Leute zur Meuterei an.

    Wie Dinge aus dem Ruder laufen können wenn man auf Kontrolle und Disziplin pfeift und man allem freien Lauf lässt konnte man aktuell in Guatemala (Gefängnisaufstände mit dutzenden Toten) sehen. Aber wahrscheinlich würden die Wattebällchenwerfer in diesem Forum auch mittelamerikanische Gewaltverbrecher mit Argumenten auf den Weg der Tugend zurückbringen.

    Das Zusammensch*** eines Nachwuchsspielers im Training mit einem Gefängnisaufstand in Guatemala vergleichen. :thumbup::thumbup: