Beiträge von RedWingsFan

    Ich spiele ja nur ungern den Spielverderber, aber wir haben mit 4 ALS und Pavlu schon 15 Ü Lizenzen vergeben. Insofern gehe ich davon aus, dass Hult wieder als Center eingeplant ist. Wenn man den Gerüchten glaubt, steht unser Kader doch fast komplett:


    Pfleger-Hult-Zucker

    Weihager-Pavlu


    Cameron-AL-Mayenschein

    Eberhardt-Schwarz


    Kornelli-Forster-Kharboutli

    Dersch-Brückner


    Bruch-Brandl-Bassler

    Reich


    Vogl

    Pertuch/Bugl/Dieter


    In Reihe 4 sind die Wings noch austauschbar, eliteprospects nennt Bruch/Bassler mit Vertrag, da bin ich mir aber nicht sicher. Aber ansonsten steht der Kader somit nahezu komplett da.

    Bewährtes landshuter Kooperationsprinzip: Bugl und Dietl mit Föli ausstatten, einer ist dann sicherlich da.

    Hat letztes Jahr im Sturm ja schon so gut funktioniert...

    Ich seh das ähnlich. Pfleger-Gill-Hult war die Reihe, die uns in die Preplayoffs gebracht hat. Wenn man da jetzt noch mit einer zweiten Reihe Zucker?-AL-Mayenschein? (Namen austauschbar, aber um eine Richtung aufzuzeigen) Entlastung schaffen kann ist Gill vll doch nicht so falsch.

    Allerdings war er wohl extrem teuer. Da ich da keinen Einblick hab weiß ich nicht, ob es dafür nicht bessere Spieler gibt.

    Das erledigen die Jungs von Sprade. Wir schicken Ihnen allerdings direkt nach dem Spiel eine kurze Liste, wann unserer Meinung nach interessante Szenen passiert sind.

    Ich lese da ehrlich gesagt nur raus, dass sich jeder DK Besitzer auch ein Tagesticket (kostenlos) kaufen muss. Ob dann diese Leute ihren Sprade-Zugang gesperrt bekommen für das Spiel ist nicht ersichtlich. Das wäre machbar, ist halt manuell zu erledigen und unfassbar arbeitsaufwendug. Keine Ahnung ob Kaufbeuren das macht.


    Ansonsten bleibt bei denen alles beim alten: Kostenloser Sprade Zugang für alle DK Besitzer. Eine hier im Forum erwähnte Echtzeit-Sperre für den Zugang, wenn der DK Besitzer ins Stadion geht gibt's auch da nicht. Kaufbeuren wird auch da ihren Sprade Anteil abführen für jeden eingeloggten Account. Und da verstehe ich ehrlich gesagt den EVL schon. Dass man nicht für jeden DK Besitzer jedes Spiel als Verein nochmal draufzahlt, damit sich dessen Freunde das Spiel auf Sprade ansehen können.

    Da muss ich einhaken. Das geht nicht so einfach. Zumindest sagt Sprade das und es ist mir kein Verein bekannt, der das hinbekommen hat.

    Bei uns war das beim zum letzten Spiel beispielsweise auch so, dass Zuschauerzahl+Spradezahlen (DKs)>Dauerkartenzahl war.

    In Anbetracht der Tatsache, dass das den Verein nicht nur Einnahmenausfall sondern direkt Gebühren kostet verstehe ich die Entscheidung voll.

    Zu dem Abseits: Ich habe das Replay öfter und detaillierter gesehen als jeder andere und muss sagen: Anhand unserer Bilder kann man es nicht entscheiden. Der Spieler, der zum wechseln geht ist klar im Abseits, aber der genaue Wechselzeitpunkt ist nicht auf dem Bild drauf. War er rechtzeitig auf der Bank ists kein Abseits, wenn nicht ists eine korrekte Entscheidung. Da man es am Video nicht zu sehen ist: in dibio pro reo, Züchner stand gut, wird schon stimmen.

    Ehrlicherweise muss ich aber sagen, dass es mir lieber ist eine gute Analyse auf Englisch zu hören als rumgestottere auf Deutsch.

    Ein gutes Beispiel ist hier Tim Kehler. Der hat bis vor kurzem seine PKs auf Englisch gehalten. Da waren das sehr gute und treffende Analysen des Spielverlaufs. Jetzt macht er es (gezwungenermaßen) auf Deutsch. Da fehlen ihm aber voll die sprachlichen Mittel und jetzt ist die Analyse viel weniger detailliert und differenziert. Da hätte ich gern wieder die alte englische Version.

    Ja, ich kann mich da nur entschuldigen. Unsere Soundarchitektur ist komplizierter geworden, aber auch besser zu differenzieren (Einzelne Inputs für jeden Sprecher, Atmosphäre separat und noch einige mehr Veränderungen). Leider hab ich das ganze noch nicht zu 100% im Griff. Ich gelobe Besserung und bin dran, das ganze zu verbessern.

    Insofern, tut mir echt Leid, ich verstehe den Ärger über die Tonaussetzer. Das ist tatsächlich meine Schuld.

    Das steht doch klar in der Meldung. Im Einvernehmen mit dem jeweiligen Gegner wurde das Spiel verlegt. War doch bei uns gegen Frankfurt genauso. Da war unsere Mannschaft ja auch nicht in offizieller Quarantäne, sondern im internen Abklärungsprozess. Wenn beide Vereine einverstanden sind, ist eine Verlegung immer möglich, da braucht man kein 9+1 oder ähnliches. Problematischerweise hat Kassel dem halt nicht zugestimmt. Und dann muss man nach Spielplan antreten...

    Unabhängig von der Zusammenstellung des Kaders war Dresden uns einfach taktisch weit überlegen. Ich hoffe mal, das war der kurzen Zeit seit Axels Übernahme des Trainings geschuldet. Vll wollte er da auch einfach zu viel umstellen in der Kder Zeit.

    Weil Leif zu dem Zeitpunkt noch nicht informiert war? Und es ultimativ schlechter Stil wäre, wenn er seine Beurlaubung bei Niederbayern TV erfahren würde?

    Ich verstehe die Kritik am Timing nicht. Die Mannschaft hatte bis heute trainingsfrei. Selbst ein neuer Coach (der ja noch nicht verpflichtet ist) hätte nichts machen können. Also redet man sinnvollerweise jetzt mit allen Beteiligten und macht alles öffentlich. Das heißt aber nicht, dass man sich erst seit heute sicher ist Leif zu beurlauben.

    In meinen Augen alles richtig gemacht.

    Kurze Erkärung zu Sprade:

    - Der Bildausfall lag nicht an uns oder Sprade, da lief alles


    - Am Ton war schlicht und ergreifend ich schuld. Die Einstellungen der Powerbreak-Werbungen waren noch nicht aktualisiert. Entschuldigung dafür.


    - Die weißen Boxen unterhalb des Scoreboards brauchen wir um Strafzeiten darstellen zu können. Andere Standorte haben da keine Anbindung an die Stadionuhr. Da muss dann ein zusätzlicher Mitarbeiter permanent das Scoreboard anpassen. Bei uns läuft das synchron mit der Stadionanzeige, dafür müssen die Boxen immer eingeblendet bleiben.

    Weißt du Wurstgott, genau das ist das schwierige Thema aktuell. Auf mangelnde Informationen bei anderen bezüglich des Stadions reagierst du recht aggressiv (z.B. bei der Veröffentlichung mit der textilen Außenfassade). Gleichzeitig gibst du aber auch in einigen Bereichen (Videobeweis, Würfel) vermeintliche Infos weiter, bei denen du dir nicht sicher bist. Und gerade bei Würfel und Videobeweis weiß ich es zum Beispiel sicher besser, ich bin da halt einfach bei Installation und Bedienung mit dabei.

    Insofern, entspann dich und akzeptiere einfach, dass nicht immer alles für alle optimal läuft. Es hätte aus meiner Sicht bei einigen Themen bessere Lösungen gegeben. Das heißt aber nicht, dass das was gemacht wurde schlecht ist. Und noch weniger ist es ein persönlicher Angriff auf dich oder den/die Planer des neuen Eisstadions.

    Der Videobeweis braucht am wenigsten Platz und Personal. Das ist eine halbhohe Box mit einem Monitor drauf. Der Bediener steht eh die meiste Zeit nicht in der Sprecherkabine. Insofern ist der Videobeweis da das geringste Problem.

    Man könnte ihn auch problemlos auslagern, bringt aber halt für die Sicht gar nichts...