DEL2 - Playoff-Viertelfinale - Serie: EV Landshut - ESV Kaufbeuren

  • Na irgendwelche Gründe muss es ja haben wenn man ausscheidet oder ist man evtl überhaupt nicht ausgeschieden?

    Woran lag es deiner Meinung nach? Ach warte. Die Schiris. Stimmt. 🙈🙈🙈

    Das es immer wieder Leute gibt die mit anderer Meinung nicht klarkommen.

    Laut Robert Habeck sind wir nicht ausgeschieden die anderen spielen für unser einfach nur weiter Eishockey.

  • Mach Dir doch bitte die Mühe und lies dir Deine Mails im Vogler Thread durch, mit denen Du das Forum beglückt hast.

    Eine Mail wirst du hier von mir nicht finden. ;)

    Wenn du den Beitrag nicht verstanden hast: Ich wollte damit sagen das es hier unabhängig vom Ausscheiden "viele hochtalentierte Eishockeymanager" gibt. Und wie Glanzhuter schon geschrieben hat, was will man in einem Forum wenn keine unterschiedlichen Ansichten erwünscht sind?

    Und was hat das mit dem Vogler Thread zu tun?

    Meister Eder wusste schon: "Es muaß a Blede gem, aber es wern oiwei mehra." 8o

  • Eine Mail wirst du hier von mir nicht finden. ;)

    Wenn du den Beitrag nicht verstanden hast: Ich wollte damit sagen das es hier unabhängig vom Ausscheiden "viele hochtalentierte Eishockeymanager" gibt. Und wie Glanzhuter schon geschrieben hat, was will man in einem Forum wenn keine unterschiedlichen Ansichten erwünscht sind?

    Und was hat das mit dem Vogler Thread zu tun?

    Mal na ganz einfache Frage an dich. Bist du mit der jetzt zu Ende gegangenen Saison zufrieden?

  • Na irgendwelche Gründe muss es ja haben wenn man ausscheidet oder ist man evtl überhaupt nicht ausgeschieden?

    Woran lag es deiner Meinung nach? Ach warte. Die Schiris. Stimmt. 🙈🙈🙈

    Das es immer wieder Leute gibt die mit anderer Meinung nicht klarkommen.


    Gut , dass Di das Thema noch mal aufwirfst.


    Wir - also das Moderatoren Team - würden uns gerne mal Deine Pro und Contras anhören!


    Nach unserem Empfinden hatte das Nicht-Pfeifen des Oswald Vergehens tatsächlich Einfluss auf das Spiel.

  • Mit der Chancenverwertung,,,,,,,Zurecht ausgeschieden, Punkt.

    Abgesehen davon, wenn man bei den Verstärkungen im Jan. nicht erkennt wo es bei uns krankt, (gefühlt kein Landshuter und den ersten 50 Scorern der Liga) selber schuld.

    Da fehlt es bei uns: Leute wie in R mit Scoutingquallität.


    Was wurde ich von selbsternannten Kennern des Sports kritisiert, weil wir m.M.n eher einen Booth,,, statt Koskenkorva bräuchten.

    Tja „Gˋscheidhaferl“ konst da 2 schreim.

  • Guten Tag


    Hast recht gehabt 👍

    ich Zweifel nie wieder an Deiner seit kurzem angeeigneten Fachkompetenz 👍. Bringt der small Talk in Deiner Nähe mit der Eishockey Prominenz dann doch was 😀😀 lang hat es gedauert und denk dran : immer reden, man lernt nie aus 🙏


    Lg aus la

  • Muss dich enttäuschen, Nicht mal der war zu Anfangs meiner Meinung.

  • Naja, ich bin ja definitiv ein Befürworter von hartem Spiel und Zeichen setzen, aber 5 Minuten vor Schluss in Spiel 7 bei einer 1 Tor Führung einen fight anzufangen ist vermutlich das dümmste was man machen kann.


    Wenn du Pech hast lässt sich der Oswald ohne Gegenwehr verdreschen und du spielst 5 Minuten in unterzahl und wirst dann vermutlich in die Geschichte des EVL eingehen.


    Unterm Strich fand ich es enttäuschend, dass man Kf nicht schlagen konnte und dabei geht es nicht um das 7. Spiel.

    Unser Kader ist klar besser als der von den Jokern.

    Warum es dann unterm Strich nicht reicht, hat in 7 spielen nichts mit Glück zu tun.

  • Is unser Kader tatsächlich klar besser?

    Auf der tw Position sehe ich die Joker sogar ein klein wenig, bei den Ausländern sogar klar im Vorteil.

  • 5 Minuten vor Schluss darfst den Oswald nimmer hauen. Aber die 6 Spiele vorher hätte man gerne "Playoff-Härte" zeigen dürfen. Früher nannte man das "Zeichen setzen". Nicht, dass es zu einer Sperre führt, aber dass der Gegner weiß, man ist noch da. Voglers Truppe dagegen war immer brav und fair. Bestes Beispiel: gestern 1. Drittel, klares Beinstellen gegen Joey Lewis. Nach dem Drittel fährt der zu den Schiris und beschwert sich, dass die Landshuter so leicht fallen usw. Sichtlich beeindruckt haben die Schiris danach gar nix mehr gepfiffen...

    Nächstes Jahr gibts ne DK --> kannst du nur gewinnen: entweder der Übercoach schafft es, dass sie das ganze Jahr performen --> gut oder es läuft wie dieses Jahr, dann kann man ihn mangels Anschlussvertrag an Weihnachten raus werfen und auch das wäre ein Gewinn. --> klassisches Win-win.

    Einmal editiert, zuletzt von Maruk ()

  • Was ist denn hier los? Hier ist die ja eine Stimmung als ob man sang und klanglos abgestiegen wäre.


    Sicherlich ist das Ausscheiden enttäuschend, denn es wäre durchaus viel mehr drinnen gewesen. Aber es hätte leider nicht sollen seien. Der ESVK hat glücklich aber nicht unverdient gewonnen, es wäre allerdings genauso gewesen, wenn wir die Serie gezogen hätten. Wäre auch verdient gewesen, denn eine Serie, die im entscheidenden sieben Spiel in der Verlängerung entschieden wird, gewinnt nicht die bessere sondern die glücklichere Mannschaft. Chancen für einen Sieg hatte unsere Mannschaft durchaus und zwar reichlich. Nach dem zweiten Drittel muss es eigentlich 6:2 stehen. Die Chancenverwertung war das Einzige, was für mich zu bemängeln war. Ansonsten war´s eine starke Leistung, sowohl kämpferisch als auch spielerisch! Das hätte ich nach Sonntag der Mannschaft, die für mich körperlich am Ende wirkte, überhaupt nicht zugetraut.


    Bin stolz auf die Jungs!


    Glückwunsch an den ESVK und schönen Sommer!

  • Was leider, aufgrund der großen Enttäuschung über das frühe Saisonaus, untergegangen ist:


    👍👍👍 Jonas Langman, Wade Bergman, Andreas Schwarz. Tolle Leistung und Kompliment für euren Einsatz und Engagement (speziell Play-offs)


    👍👍 12 Punkte Vorsprung auf Play-down-Plätze und den damit verbundenen Nichtabstieg


    👍 Zuschauer, die speziell bis Anfang des Jahres, trotz desaströser Leistungen sowie spielerischer Rückentwicklung, die Heimspiele besucht haben


    👍 an die Nachverpflichtungen, das war dann schon ein Kader zum Zunge schnalzen, für mich der mit Abstand beste Kader seit vielen vielen Jahren