DEL2 - 47. Spieltag: EV Landshut - ESV Kaufbeuren

  • Was mir heute aufgefallen ist, HV sehr aktiv gecoacht. Im zweiten Drittel hat er fast bei jedem Wechsel seine sturmreihe zusammengeholt und Anweisungen gegeben. 👍

    Sowohl Heiko Vogler, als auch Sebastian Osterloh machen einen tollen Job wie ich finde. Beides junge Trainer, die Fehler machen, klar, aber man lernt daraus und das Spiel vom EVL wird kontinuierlich besser, was man mittlerweile auch an der Tabelle sieht. Weiter so :) .

  • Wirklich schade, dass man es nicht in regulärer Spielzeit gezogen hat. Aber ohne Torhüter ist halt schwer...

    Erfreulich die Leistung von McLellan - scheint gut mit Tonge zu harmonieren... Könnte ein Faktor für die Playoffs werden. Stieler auch verbessert.

    Aber ohne Torhüter ist halt schwer :bash:

    selbst wenn a Fehler dabei war... wie man nur so frech über einen absoluten Leistungsträger schreiben mag... da fragt man sich schon! :pfeif:


    Beide Spiele am Wochenende live im Stadion gesehen und schon krass wie man die Leistung von Freitag auf Sonntag um 180° drehen konnte. Leider heut nen Punkt liegen lassen... aber trotzdem mehr als zufrieden! Derbysieger!!!! <3


    Tops:

    - ganz stark unterwegs gewesen! Unglaublich viel Zug und Tempo. Beispiel auch unsere zu Recht kritisierte #23 der mit absolutem Willen den unerlaubten Weitschuss ausläuft und dabei noch fast ne Strafe zieht!

    - von Rückschlägen nicht aus der Bahn werfen lassen.

    - Stieler, Zucker stark verbessert

    - sehr gute Stimmung im Stadion! Hatte was von letzjährigen PlayOffs.

    - #91 :love:

  • Cameron muss unbedingt gehalten egal ob als Deutscher oder Ausländer. Hat heute teilweise in 2 Reihen gespielt, gekämpft, zwei Tore geschossen, stellenweise unglaublich Pässe gespielt und Moves gehabt. Für mich Spieler des Tages. Nichts gegen Jesse aber Cameron war eine Augenweide :love:


    Wer behauptet das ist kein guter Spieler/AL der sollte sich ne (stärkere) Brille kaufen.

  • Jetzt rastet mal nicht wieder aus.


    Ja, es war ein gutes Spiel, da mecker ich gar nicht. Wenn sie das nächste Spiel aber dann wieder so einen Schwachsinn abliefern wie Freitag in BiBi, ist wieder alles doof.


    Man hat heute einen guten Job gemacht und im Vergleich zu Freitag den überwiegenden Teil der Partie auch Eishockey gespielt. Fertig. Es gilt das konstant zu zeigen, denn dafür werden sie entsprechend entlohnt und dürfen ihren Traum als Beruf ausüben.


    Ichbineinlokfan Taktiktafel-Heiko macht das schon immer, in jedem Spiel hat er sein Täfelchen zur Hand und zeichnet seine Kreise und Ixe. Ich weiß nicht ob du dich je in einer solchen Wettbewerbssituation befunden hast, aber als Spieler im Tunnel nimmst du vielleicht 30% von dem was der da aufmalt auf, wenn dann aber im Wechsel drauf der gleiche Spieler wieder ne andere Zeichnung vorgemalt bekommt, wirds ein wenig knifflig.

  • Servus


    Respekt an das gesamte Team

    Normal musst bis Zum 2:1 4:0 vorne sein und der Kas is bissn

    Hier mal ein Lob an das Trainerteam , dass auch Spieler wie reich und Groß ihre Einsatzzeiten bekamen 👍


    Tops

    - PP

    - heute McLellan

    - der Finne 👍 Cameron und Stieler blühen mit ihm richtig auf

    - Wade Bergmann, in meinen Augen zur Zeit einer der besten offensiv Verteidiger der Liga , auch wenn er die Fans manchmal zum Wahnsinn treibt, aber ein toller „playmaker“ von hinten raus und an der Blauen

    - 👍👍👍 das unterzahlspiel


    👍 an Thomas Heigl: das wird Einer


    Flops


    Chancenverwertung

    Langmann heute , wirkte irgendwie bisschen überspielt: das erste geht auf seine Kappe ( das Tor muss man sich im Video mal geben , unglaublich das die Scheibe da paar Zentimeter hinter der Linie aufgestellt rollt) und bei dem nichtgegebenen Tor wackelte er auch und für mich war das ein Tor , trotz Torverschiebens , aber keine Kritik einfach Flop heute

    Die kleinen „Durststrecken“ im Spiel , wo man sich das Spiel fast nehmen ließ


    Gruß aus la


    P.S. bubbi der Finne macht Tore , wenn es wichtig ist und taucht nicht ab wie dein Regensburger 😀😀 Sieben Tore und Nix und spielt neben Gajowski und Schmid


    P.P.S. Master of Desaster Cameron startet aber erst so durch seit der den Finnen als Mittelstürmer hat und jetzt stell da noch Kharboutli dazu

  • Das war heute ein schön anzusehendes Spiel, weil beide Teams mit offenem Visier unterwegs waren.

    Die Ausfälle von Pageau und Rogl machen sich deutlich bemerkbar. Bergman fand ich heute richtig stark: technisch stark und ein unermüdlicher Antreiber mit einigen sehr schönen Aufbaupässen.

    Cameron heute wirklich on fire, ich wünschte mir das wäre noch deutlich öfter so.

    Wenn da wirklich ein deutscher Pass in absehbarer Zeit in Aussicht steht muss man alles versuchen ihn zu halten.


    Negativ: nach dem schnellen 2:0 haben wir das Ganze schon wieder zu lässig genommen, das hat sich dann umgehend gerächt, Um das 2:1 haben wir ja regelrecht gebettelt.

  • Etz hör aber auf… und der Kaufbeurer der drei Tore durch die Hosenträger bekommen hat war natürlich Weltklasse…


    Tolles Eishockeyspiel von der ersten bis zur letzten Minute und ein hochverdienter Sieg für uns 👍👍

    Genau so sehe ich das auch ,bis zum 2-1 war Landshut klar überlegen,hätte auch 3-0sein können,im 2.Drittel kriegst du 2 Sonntagsschüsse in die Winkel,meiner Meinung hat Langmann beide Scheiben zu spät gesehen,nach dem Rückstand hat Landshut klar eine Reaktion gezeigt und hätte nach 60 Min. Gewinnen müssen.Torhüter der Kasperl hat zwar 3 Buden durch die Schoner bekommen,dafür aber zigmal 100% rausgeht.

  • Wichtige zwei Punkte gestern. Respekt dass man nach dem 3:4 nochmal so zurück gekommen ist, und die Sache eigentlich auch der regulären Spielzeit hätte für sich entscheiden können.

    Gestern haben endlich mal wieder die noch verbliebenen AL den Unterschied gemacht.

    So sollte das eigentlich öfter sein.

    Jetzt eine Woche ausruhen und dann Vollgas, evtl klappt es ja heuer sogar mit Playoff Heimrecht

  • Ichbineinlokfan Taktiktafel-Heiko macht das schon immer, in jedem Spiel hat er sein Täfelchen zur Hand und zeichnet seine Kreise und Ixe. Ich weiß nicht ob du dich je in einer solchen Wettbewerbssituation befunden hast, aber als Spieler im Tunnel nimmst du vielleicht 30% von dem was der da aufmalt auf, wenn dann aber im Wechsel drauf der gleiche Spieler wieder ne andere Zeichnung vorgemalt bekommt, wirds ein wenig knifflig.

    Interessant. Schön, dass hier ehemalige Profis ihre Erfahrungen teilen. Darf ich fragen für welchen Club du gespielt hast?

    Ich denke, auch wenn nur 30% aufgenommen werden, ist das besser als nichts.

    Mir persönlich gefällt ein aktiver Coach wesentlich besser, als jemand, der das Spiel regungslos zur Kenntnis nimmt. Das hatte man beim EVL zuletzt unter Leif Carlsson, was auch nicht wirklich erfolgreich war.


  • Mir ist lediglich aufgefallen, zumindest kam es mir im Vergleich zu den anderen Spielen so vor, dass er gestern sehr aktiv gecoacht hat, was ich befürworte. Nicht mehr oder weniger!