• Gerüchten zu Folge hat in Landshut keiner mehr Lust auf Heiko. Er darf gerne mit seinem CO das Weite suchen. Möglichst heute als morgen.

    EV Landshut seit 8. April 1948
    über 70 Jahre Tradition die Stolz machen
    36 Jahre höchste deutsche Spielklasse(n)
    ´70 und ´83 Deutscher Meister
    2012 Deutscher ESBG Meister

    Landshut Cannibal´s


    Einmal editiert, zuletzt von hosentraegerbua ()

  • Gerüchten zu Folge hat in Landshut keiner mehr Lust auf Heiko. Er darf gerne mit seinem CO das Weite suchen. Möglich heute als morgen.

    Anscheinend hat aber leider mindestens einer noch Lust auf Heiko, denn sonst wäre er schon weg. Am Besten schon letztes Jahr im Dezember. Mir bis heute unbegreiflich wie man bei dieser Niederlagenserie von 14 Spielen an ihm festhalten konnte. Aber gut die neue Serie ist gestartet, bei 4 Pleiten in Folge sind wir ja schon wieder...

  • Anscheinend hat aber leider mindestens einer noch Lust auf Heiko, denn sonst wäre er schon weg. Am Besten schon letztes Jahr im Dezember. Mir bis heute unbegreiflich wie man bei dieser Niederlagenserie von 14 Spielen an ihm festhalten konnte. Aber gut die neue Serie ist gestartet, bei 4 Pleiten in Folge sind wir ja schon wieder...

    Leider hat da der "Coach" wahrscheinlich einen Ein-Mann-Fanclub! So viele "Blinde" kann es doch nicht auf einem Haufen geben, die nicht sehen, dass man die Konsequenzen ziehen muss, und Vogler entlassen. Wenn sich in dieser Personalie nichts ändert, dann werden wir auch bald die 14 oder mehr wieder erreicht haben :cursing: :cursing: :cursing:

  • Hallo Herr Vogler,


    bitte gehen Sie kritisch mit sich selbst ins Gericht und verzichten Sie auf die Erfüllung Ihres Vertrages bei unserem Verein bis 2025. Verbrennen Sie nicht mit 39 Jahren bereits Ihre Trainerkarriere, und wechseln Sie in die Bayernliga zu einem Verein, bei dem Sie Erfahrungen sammeln und sich sukzessive über die nächsten Jahre in Richtung DEL2 hocharbeiten können.


    Ich wünsche Ihnen für Ihre weitere Zukunft abseits des EVL alles Gute.

  • Anscheinend hat aber leider mindestens einer noch Lust auf Heiko, denn sonst wäre er schon weg. Am Besten schon letztes Jahr im Dezember. Mir bis heute unbegreiflich wie man bei dieser Niederlagenserie von 14 Spielen an ihm festhalten konnte. Aber gut die neue Serie ist gestartet, bei 4 Pleiten in Folge sind wir ja schon wieder...

    Das bittere aus heutiger Sicht ist dass damals bei 15 Spielen wohl Schluss gewesen wäre...
    Das zeigt aber auch dass er nicht unantastbar ist.

  • Hallo Herr Vogler,


    bitte gehen Sie kritisch mit sich selbst ins Gericht und verzichten Sie auf die Erfüllung Ihres Vertrages bei unserem Verein bis 2025. Verbrennen Sie nicht mit 39 Jahren bereits Ihre Trainerkarriere, und wechseln Sie in die Bayernliga zu einem Verein, bei dem Sie Erfahrungen sammeln und sich sukzessive über die nächsten Jahre in Richtung DEL2 hocharbeiten können.


    Ich wünsche Ihnen für Ihre weitere Zukunft abseits des EVL alles Gute.

    Sehe ich exakt auch so. Man muss nicht unter die Gürtellinie schlagen oder beleidigend werden!

    Aber man sollte Seitens Verein und Trainer einsehen, dass die "Ehe" gescheitert ist.

  • Das bittere aus heutiger Sicht ist dass damals bei 15 Spielen wohl Schluss gewesen wäre...
    Das zeigt aber auch dass er nicht unantastbar ist.

    Dann is noch bitterer das das 15. Spiel das Gurkenspiel gegen Freiburg war das wir mit Hängen und Würgen 2:0 gewonnen haben dank eines überragenden Gracnar damals...

  • Leider hat da der "Coach" wahrscheinlich einen Ein-Mann-Fanclub! So viele "Blinde" kann es doch nicht auf einem Haufen geben, die nicht sehen, dass man die Konsequenzen ziehen muss, und Vogler entlassen. Wenn sich in dieser Personalie nichts ändert, dann werden wir auch bald die 14 oder mehr wieder erreicht haben :cursing: :cursing: :cursing:

    Bitte… dann soll der Ein-Mann-Fanclub ebenfalls den Hut nehmen…. Lieber ehrlich kleinere Brötchen backen als so weitermachen!!

  • Anscheinend hat aber leider mindestens einer noch Lust auf Heiko, denn sonst wäre er schon weg. Am Besten schon letztes Jahr im Dezember. Mir bis heute unbegreiflich wie man bei dieser Niederlagenserie von 14 Spielen an ihm festhalten konnte. Aber gut die neue Serie ist gestartet, bei 4 Pleiten in Folge sind wir ja schon wieder...

    Darf man den Stimmen glauben, dann ist es ein gewisser Hr. Imhoff der ihm treu die Stange hält. :bash:

  • Wer soll das bezahlen, wer hat so viel Geld?

    Soll doch derjenige zahlen, der ihm kopflos vor Saisonbeginn einen derart langfristigen und überbezahlten Vertrag gegeben hat. Hinter dem war nie und nimmer a DEL Verein her. Er hat sich doch bei sämtlichen Vereinen selbst ins Spiel gebracht. Das ist ein Unterschied.

  • mich würde es nicht wundern, wenn unser Rambotrainer als nächstes den M. Pfleger auf dem Gewissen hat. Das wäre dann sein nächstes Opfer. Der kann offenbar schalten und walten wie es ihm gefällt.

    Das sind vielleicht noch eine handvoll Spieler die zum Trainer stehen (wenn überhaupt) , der Rest hat doch gar keine Lust mehr auf ihn , was man so mitbekommt.

    Aber mich wundert es überhaupt nicht! Wenn man Spieler gegenseitig aus spielt, ist das nur eine normale Reaktion der Spieler. Die sind doch selbst nicht blöd, die unterhalten sich doch auch untereinander!

    Unser sportlicher Leiter äußert sich ja nie zum Trainer :D ...man könnte fast meinen , wir haben gar keinen sportlichen Leiter :P .

    Und unser Geschäftsführer??? Der hält sich wie immer ganz still, nicht das sein Posten auch noch gefährdet ist, wenn er sich zu irgendetwas äußert......